Header TDI PSD

SotM Gewinner

Gott

Hmm Gott wer ist das oder was?

Einige kennen bestimmt Gott oder glauben sogar an ihn. Ich bin mir sicher das jeder an eine höhere Macht glaubt, denn fast in jedem Film gibt es höhere Mächte wie z.B. Klick oder Inuyasha. In Klick ist es die Fernbedienung mit der man die Zeit kontrollieren kann, in Inuyasha sind es die Dämonen und die Zauberer/Priester. Jedes Land hat seinen eigenen Glauben. Griechenland hat sogar mehrere Götter wie Zeus, Helen.... . Tja und ich glaube an Gott an nur einen sowie andere auch. Manche sagen sie glauben auch an Gott, doch immer wenn ihnen etwas schlimmes geschieht machen sie Gott dafür schuldig, sie beschuldigen ihn sie nicht beschützt zu haben oder ihnen nicht geholfen zu haben. Diese Menschen kennen Gott nicht wirklich. Denn Gott ist ein Gott der jeden liebt jeden auf dieser Erde, denn er hat uns alle geschaffen wir sind das Abbild Gottes. Er liebt uns so wie wir sind mit allen Ecken und Kanten wir sind seine geliebten Kinder, egal ob wir an ihn glauben oder nicht wir sind es und werden es auch immer sein. Ihr denkt bestimmt was ist das denn für ein schrott, aber es ist nunmal so. Ich meine keiner kann behaupten er hätte noch nie etwas verbotenes getan oder immer nur gutes oder schlechtes in seinem Leben erlebt. Solche Menschen gibt es nicht und es gibt auch keine perfekten Menschen.

Gottes Ebenbild sein

In der Bibel steh wir sind Gottes Ebenbild, aber was heißt das? Soll das heißen wir haben den gleichen Charakter wie Gott oder sehen genau wie er aus? Ich weiß es nicht wirklich, aber eine Freundinn begründete es so:" Adam und Eva waren Abbilder Gottes und Gott erschuf sie nach seinem Ebenbild. Doch er gab ihnen einen freien Willen. Jedoch verbot er ihnen von einem Baum zu essen an denen Äpfel wuchsen. Doch sie aßen davon und so wurden sie von dem Paradies verbannt in dem alle in harmonie miteinander lebten. Von diesem Tag an waren sie Sünder sie hatten fehler und schwächen. Sie waren verwundbar. Doch Gott wollte wieder konntackt mit uns Menschen haben. So schickte er seinen Sohn zu uns auf die Erde. Er war aus Fleisch und Blut wie wir. Er opferte ihn um uns unsere Schuld zu vergeben. So nun wenn wir sterben und wir vor Gott treten (d.h. wir glauben auch an ihn) so wird uns unsere Schuld vergeben und wir sind wieder Gottes Ebenbild" Ich finde das dies stimmt. Doch es liegt auch an euch wie ihr dies seht.

Der Glauben

Spuren im Sand, ich weiß nicht wer dies kennt doch es ist wirklich sehr schön hier ist es:  

    

Eines Nachts hatte ich einen Traum:
Ich ging am Meer entlang mit meinem Herrn.
Vor dem dunklen Nachthimmel erstrahlten,
Streiflichtern gleich, Bilder aus meinem Leben.
Und jedesmal sah ich zwei Fußspuren im Sand,
meine eigene und die meines Herrn.
Als das letzte Bild an meinen Augen vorübergezogen
War, blickte ich zurück. Ich erschrack, als ich entdeckte,
dass an vielen Stellen meines Lebenswegs nur eine Spur
zu sehen war. Und das waren gerade die schwersten
Zeiten meines Lebens.
Besorgt fragte ich den Herrn:
„Herr, als ich anfing, dir nachzufolgen, da hast du
mir versprochen, auf allen Wegen bei mir zu sein.
Aber jetzt entdecke ich, dass in den schwersten Zeiten
Meines Lebens nur eine Spur im Sand zu sehen ist.
Warum hast du mich allein gelassen, als ich dich am
Meisten brauchte?“
Da antwortete er:
„Mein liebes Kind, ich liebe dich und werde dich nie
allein lassen, erst recht nicht in Nöten und Schwierigkeiten.
Dort wo du nur eine Spur gesehen hast,
da habe ich dich getragen.“

Ich finde es ist ein schönes Gedicht und es ist auch wahr auch wenn man es nicht sieht Gott ist immer an deiner Seite. Glauben heißt glauben ohne es je gesehen zu haben, so wie die Kinder ihren Eltern glauben was die ihenen erzählen.

Gottes hilfe

Gott hilft immer. Auch wenn du um etwas betest z.B. wenn einer deiner Familie eine schwere Krankheit hat und im sterben liegt und du darum betest das er wieder gesund wird. Gott erhört deine bitte, nur hilft er nicht so wie du es vielleicht von ihm erwartest. Auch wenn du denkst er erhört dich nicht so irrst du dich er erhört dich und tut das beste für das Familienmitglied. Denk daran wenn gott ihn heilen würde so müsste dies Person immer in der Angst leben das die Krankheit wieder auspricht und so wenn er stirbt und wirklich an Gott glaubt so kannst du sicher sein das dieses Familienmitglied es jetzt schöner hat und dich immer sehen kann. Glaubt mir es ist so ich habe dies schon mehrmals miterlebt. Es klingt zwar hart, aber wenn man darüber nachdenkt so ist es doch gut zu wissen das diese Person im Himmel ist und nicht in Angst lebt nochmal an dieser Erkrankung zu erkranke und dann zu sterben.

              

Gratis bloggen bei
myblog.de